Navigationslinks überspringen.
<<>> Wie funktioniert eine Heizkostenabrechnung

Grund- und Verbrauchskostenanteil bei Heizung und Warmwasser

Heiz- und Warmwassererwärmungskosten werden gemäß HKVO in Verbrauchs- und Grundkostenanteile aufgeteilt.
Der Grundkostenanteil variiert von 30%- 50% und ist hauptsächlich vom technischen Gebäudezustand abhängig. Bei Modernisierungen kann der Grundkostenanteil geändert werden.
Verbrauchskostenanteil und Grundkostenanteil ergeben 100%.

Bei Warmwasserkosten handelt es sich ausschließlich nur um die Erwärmungskosten des Wassers! Der Wasseranteil des Warmwassers wird in den Wasserkosten verteilt.

Grund- und Verbrauchskostenanteil bei Wasser

Die Wassergrundkosten sind die verbrauchsunabhängigen Kosten des Energielieferanten wie z.B.: Wasseranschluss, -bereitstellung etc.
Die Wasserverbrauchskosten sind die volumenabhängigen Kosten des Lieferanten
z.B.: Wasserkosten und Abwasserkosten

Nebenkostenschlüssel

Nebenkosten werden nach festgelegten Schlüsseln verteilt.
Diese Schlüssel können sich beziehen auf:
- die Wohnfläche der Liegenschaft (m² Wohnfläche)
- die gemeldeten Personen (P Personen)
- Flächenanteile (m²)